» Profil   » Mitglieder   » Favoriten   » Suchen   » Team  » ACP
Welcome
Herzlich Willkommen im Two Faces. Es ist schön dich hier zu haben. Schau dich ruhig um und vielleicht möchtest auch du einen Teil dieser Gemeinschaft werden. Na los dann melde dich an, wir freuen uns auf dich.

Wir sind ein EROTIK-REALLIFE RPG das in Montreal/Kanada seine Heimat gefunden hat, da wir bei uns keine Zeitsprünge machen, spielt unser Rollenspiel immer im fiktiven aktuellen Jahr. Das RPG hat ein FSK 21 Rating. Bevor ihr euch hier anmeldet, sollte klar sein, dass hier sexuelle Handlungen ins Detail beschrieben werden, sollte einem das nicht zusagen, sollte man sich eine Anmeldung überlegen. Außerdem spielen wir nach dem Prinzip der SZENENTRENNUNG und eine vorgegebene Mindestzeichenanzahl gibt es nicht, denn in erster Linie soll es Spaß machen.
Helping Hands
Fragen oder Probleme? Keine Sorge, ihr findet hier ein nettes und hilfsbereites Team, welches sich darum bemüht jede Frage so schnell wie möglich zu beantworten. Ihr könnt euch im Support an uns wenden oder einfach via PN.
Weitere Informationen zu den einzelnen Teammitglieder findet ihr auf der Teamseite


Weather
Wir orientieren uns im Inplay immer an das im RL aktuelle Jahr. Da wir im Forum aber keine Zeitsprünge setzen, sind auch das Jahr zuvor, wie auch das darauf folgende Jahr spielbar. Das Wetter liegt dabei ganz in eurer Hand und ihr müsst euch an keine Vorgaben halten.
Newsflash
Discord: Den Einladungslink könnt ihr euch beim Team holen ^^

Es ist: 23.04.2024, 22:01 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Commander
Gast

Gast-Avatar
Beitrag: #1 | Up | Down
— void between stars

Void [between stars]
Sci-FiRho Antgatis systemJahr 6845
Vor mehr als 6000 Jahren stand die Menschheit vor einer entscheidenden Zeitenwende. Die Erde, einst die einzige Heimat, wurde aus vielerlei Gründen verlassen – Überbevölkerung, Ressourcenknappheit, ökologische Krisen und der unaufhaltsame Drang nach Erkundung des Unbekannten. Ein drohender Kollaps der Existenzgrundlagen trieb die Forschung nach Überlebensmöglichkeiten auf Hochtouren. Glücklicherweise führte die Entdeckung des erdähnlichen Planeten Den’or-Z7 durch hoch entwickelte Teleskope und Raumsonden zu weltweiter Begeisterung. Der Agrarplanet wurde zum Symbol der Hoffnung, zu einer Zukunft außerhalb der ursprünglichen Heimat, und leitete eine Ära der interstellaren Wissenschaft und Besiedelungspläne ein.

Vier gewaltige Raumschiffe – die Archen namens Caelestis, Emissary, Ionthea und Athena – wurden entsandt. Trotz Herausforderungen und Verlusten, darunter das Scheitern einer und das Verschwinden der anderen Arche, erreichten Caelestis und Athena schließlich den Zielplaneten Den'or-Z7 im Rho Antgatis System, um dort eine neue Heimat zu finden. Den’or-Z7 wurde die Wiege der Menschheit, bevor nach und nach weitere Planeten erschlossen wurden: Zuerst der Wasserplanet Zenn-LA9, gefolgt vom Gesteinsplaneten Kha Rsgar, dem Vulkanplaneten Celreron, dem Eisplaneten Vaoter-32YR, dem inzwischen als „Schrottplanet“ bekannten Deon-MN5T und schließlich dem Wüstenplanet A'Rati-R2I.

Jeder dieser Planeten entwickelte eine einzigartige Gesellschaftsstruktur, geprägt von den individuellen Herausforderungen und Ressourcen. Die einstige nationale Politik transformierte sich in ein komplexes Geflecht von interplanetaren Allianzen, Machtspielchen und diplomatischen Intrigen. Der intergalaktische Senat, bestehend aus Vertretern der einflussreichen Familien, den sogenannten Häusern der verschiedenen Planeten, wurde ins Leben gerufen, um eine Balance zwischen den diversen Interessen zu finden. Politische Machtspiele und diplomatische Verhandlungen prägen die Sitzungen des Senats, während Allianzen geschmiedet oder gebrochen werden. Während Den'or-Z7, Zenn-LA9 und Kha Rsgar das Sol Astrum bildeten, ragte Celereon mit einer diktatorischen Regierung heraus und sorgte seit jeher für Spannungen im Senat.

Aber nicht nur auf den sieben Planeten blühte die Menschheit auf. Die Raumstationen Neptun-9 und Jupiter-3 wurden zu eigenständigen Welten im All, weit mehr als bloße Verbindungspunkte zwischen den Planeten. In friedlicher Koexistenz lebten Menschen fortan mit verschiedensten außerirdischen Lebensformen, und aus dieser Harmonie entstanden teilweise sogar Hybride.

Die Technologie erreichte ungeahnte Höhen. Von Schwerkraftmanipulation bis hin zu interstellaren Antrieben – die Menschheit überwand die bisherigen Grenzen des Möglichen. Androide waren allgegenwärtig, während Cyborgs, Menschen mit zahlreichen Cyberware-Implantaten, als Teil der Gesellschaft existierten, wenn auch nicht immer ohne Vorurteile. Während die einen die Fortschritte als Segen betrachteten, formte sich eine Gegenbewegung, die die verschwimmenden Grenzen zwischen Mensch und Maschine kritisch hinterfragte.

Die soziale Kluft, die sich über die Zeit formte, spiegelt sich in der ungleichen Verteilung von Luxus und Armut wider. Von den glänzenden Türmen der Raumstationen bis zu den heruntergekommenen Distrikte der Makropole Gensō, die Gesellschaft zeichnet ein Mosaik von Kontrasten. In dieser faszinierenden Galaxie des Rho Antgatis Nebulas, die einst lediglich von der Erde aus betrachtet wurde, entfaltet sich eine epische Saga. Politische Machtspiele in den glänzenden Türmen der Raumstationen und wilde Abenteuer auf den Randplaneten prägen die Geschichte der Menschheit im Universum, gezeichnet von Entdeckungen, Konflikten und der anhaltenden Suche nach ihrer wahren Bestimmung in den Sternen.

Wir sind ein SCIFI-Board mit diversen Cyberpunk Elementen. • Unser Spielort ist das fiktive Sonnenystem Rho Antgatis System, welches sieben verschiedenen Planeten und zwei Raumstationen beherbergt. • Das Board hat ein Raiting von L3V3S3 & ist empfohlen ab 18+. • Bei uns gibt es keine Steckbriefe, sondern ausführliche Profile. • Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung. • Spielbar sind sowohl Menschen, Cyborgs, Androiden als auch Aliens und Hybride in unterschiedlichsten Fraktionen. • Für die Darstellung der Avatar von nicht menschlichen Charakteren greifen wir u. a. auf KI generierte Bilder zurück.
Danke an Bo!
05.03.2024, 16:37
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste